Haßlocher Themen – Badepark2023-06-27T11:16:37+02:00

Haßlocher Themen

Badepark

Haßlocher Themen

Badepark

Vertragswerk mit Plopsa zum neuen Ganzjahresbad unterschrieben

Mit der Unterzeichnung des mehrere hundert Seiten umfassenden Vertragswerkes für das neue Ganzjahresbades an Stelle des bestehenden Badeparks ist der Weg frei für den Bau eines neuen Freizeit- und Erholungsangebotes für Haßloch.

„Wir freuen uns, die Gründung neuer Gesellschaften zwischen der Plopsa-Gruppe, den Gemeindewerken Haßloch und der Gemeindeverwaltung Haßloch bekanntzugeben!“ so das Statement der Gemeindeverwaltung Haßloch nach Vertragsunterzeichnung. „Diese bedeutende Kooperation ziele darauf ab, am aktuellen Standort des Haßlocher Badeparks ein modernes Freizeit- und Erholungsangebot zu schaffen.“

Bürgermeister Tobias Meyer erklärte: „Mit der Gründung dieser neuen Gesellschaften legen wir den Grundstein für ein innovatives Freizeit- und Erholungsangebot, das sowohl den Einwohnerinnen und Einwohnern als auch den Besuchern aus der Region[…]

8. Juni 2024|Aktuelles, Badepark|

Kinder ertrinken lautlos – ein Plädoyer für ein Ganzjahresschwimmangebot in Haßloch

Die CDU möchte ihre klare Positionierung zugunsten des Angebots der Plopsa-Gruppe, gemeinsam ein Ganzjahreschwimmangebot auf dem Gelände des Badeparks zu errichten, nochmals durch die für uns eindeutig bestehende Notwendigkeit dieses Projektes für die zukünftige Sicherheit unserer Kinder verdeutlichen. In dem Artikel vom 11.04.2024 in der RheinPfalz, Mittelhaardter Rundschau werden alle Argumente genannt, welche in der entscheidenden Sitzung des Gemeinderates auch von unseren Vertretern in dem Schulträgerausschuss vorgetragen wurden. Für die Erteilung von Schwimmunterricht in aufeinander aufbauenden Kursen besteht die Notwendigkeit eines Ganzjahresschwimmangebotes in Haßloch. Die Parteien, die damals dagegen gestimmt haben, haben diese Argumente in der Sitzung des Gemeinderates negiert.

14. April 2024|Badepark|

Unser Bürgermeister erläutert die Zukunft des Badeparks im offenen Kanal

Neben Interviews von mehreren Passanten und Bürgern Haßlochs erläutert auch unser Bürgermeister in einem Beitrag des offenen Kanals die Zukunft des Badeparks. Laut einem Gemeinderatsbeschluß wird der bestehende marode Badepark abgerissen und von der Plopsa Gruppe ein modernes attraktives Bad gebaut und unterhalten – mit sehr attraktiven Bedingungen für Haßlocher Bürger.

18. März 2024|Aktuelles, Badepark, Haßlocher Themen|

Gemeinderat stimmt für Bau des neuen Ganzjahresbades und für die Zusammenarbeit mit Plopsa

Endlich entschieden!

Nachdem am 11.12. schon der Aufsichtsrat der Gemeindewerke mit großer Mehrheit zugestimmt hatten, stimmten am 13.12.2012 – ausser SPD und Grüne – alle Fraktionen mit 20 zu 13 Stimmen dem Antrag der Gemeindeverwaltung zu, an Stelle des alten Badeparkes ein neues Ganzjahresbad zu errichten. Der Bauherr und Besitzer des Bades ist die Plopsa Gruppe, die auch den Holiday Park betreibt, die Gemeinde Haßloch zahlt nur ein jährliches Nutzungsentgelt.

Finden Sie alle Infos im Artikel aus der Rheinpfalz vom 15.12.2023

15. Dezember 2023|Aktuelles, Badepark|

Kreis erteilt Zustimmung zum Plopsa-Angebot

Die Kommunalaufsicht des Kreises, welches über die Einhaltung der Vorgaben für die Aufstellung kommunaler Haushalte wacht, hat für die Gemeinde Haßloch die Annahme des Plopsa-Angebotes durch den Gemeinderat freigegeben.

Wenn der Aufsichtsrat der Gemeindewerke Haßloch dem Vorhaben zustimmt, stimmt der Gemeinderat in öffentlicher Sitzung über die Annahme des Angebotes am Mittwoch, den 13.12.2023 ab.

Näheres entnehmen Sie dem beigefügten Artikel der RheinPfalz, Mittelhaardter Rundschau vom 05.12.2023.

12. Dezember 2023|Aktuelles, Badepark, Haßlocher Themen|
Nach oben