20.08.05 Rhpf CDU Vorstand für Tobias Meyervon Gerd-Uwe Haas

Der Vorstand der Haßlocher CDU hat einstimmig beschlossen, der Mitgliederversammlung am 13. August den Ersten Beigeordneten Tobias Meyer als Kandidaten für die Bürgermeisterwahl vorzuschlagen, die voraussichtlich am 8. November stattfindet.

Tobias Meyer (40) ist seit 1. Februar 2015 Erster Beigeordneter der Gemeinde. Seit Lothar Lorch im Dezember 2019 einen Herzinfarkt erlitten hatte, ist er auch Vertreter des Bürgermeisters. Die Neuwahl des Ortschefs ist notwendig geworden, weil Lorch aus gesundheitlichen Gründen zum 15. August vorzeitig aus dem Amt scheidet. Der Wahltermin, der mit der Wahl des Landrats zusammenfallen würde, muss in der nächsten Sitzung am 19. August noch vom Gemeinderat beschlossen werden.

Am Dienstag erklärte der CDU-Ortsvorsitzende Jürgen Vogt auf Anfrage der RHEINPFALZ, dass Tobias Meyer der Mitgliederversammlung, die am Donnerstag, 13. August, 19 Uhr, auf der Pferderennbahn stattfindet, als Bürgermeister-Kandidat vorgeschlagen wird. Die Haßlocher CDU sei überzeugt davon, dass Meyer gerade in den vergangenen neun Monaten als Vertreter von Bürgermeister Lorch eine sehr gute Arbeit geleistet und damit bewiesen habe, dass er der richtige Mann für diesen Posten sei. Meyer sei akzeptiert in der Bevölkerung. Die CDU rechne sich mit diesem Kandidaten gute Chancen aus, auch den nächsten Bürgermeister zu stellen.

„Ich habe mich über die Nominierung sehr gefreut“, sagte Meyer im Gespräch mit der RHEINPFALZ. Das einstimmige Votum des CDU-Vorstands wertete er als „Vertrauensbeweis“. Es zeige auch, dass er in den vergangenen Jahren und insbesondere in den letzten Monaten als Vertreter des Bürgermeisters eine „wohl ganz gute Arbeit geleistet“ habe. „Ich hoffe, ich konnte zeigen, dass ich diese Aufgabe bewältigen und etwas bewegen kann“, sagte Meyer. Aus der Bevölkerung habe er positive Rückmeldungen zu seiner Arbeit bekommen. „Die CDU ist zwar meine politische Heimat, aber ich hoffe, dass ich auch darüber hinaus Unterstützung bekomme.“ Auf die Frage, ob es zur Kandidatur innerhalb des Dreierbündnisses aus CDU, Grünen und FWG Absprachen gebe, wollte er sich nicht äußern.

Den endgültigen Entschluss, sich als Kandidat für das Bürgermeisteramt aufstellen zu lassen, hat Meyer nach eigenen Worten erst im vergangenen Dreivierteljahr gefasst. Neben dem eigenen Dezernat auch das des Bürgermeisters zu führen, habe ihm viele Einblicke und die Gelegenheit geboten, sich zu überlegen, ob er sich dieser Aufgabe stellen könne: „In dieser Zeit habe ich gesehen, dass ich mir dieses Amt gut vorstellen kann.“

Die Rheinpfalz Mittelhaardter Rundschau - Nr. 180, Mittwoch, den 5. August 2020 Seite 17

20.08.03 Rhpf CDU und Kur und HeilwaldCDU will Bereiche des Haßlocher Walds als gesundheitsfördernden Therapieraum ausweisen lassen – Prüfung beantragt

Von Gerd-Uwe Haas

Wälder in Rheinland-Pfalz sollen nach dem neuen Landeswaldgesetz zu „Kur- und Heilwäldern“ erklärt werden können. Das sind Gebiete, die eine gesundheitsfördernde Breitenwirkung entfalten und als Therapieraum für Patienten mit speziellen Indikationen dienen. Die CDU beantragt, zu prüfen, ob im Bereich des Rehbachs und an anderen geeigneten Stellen im Haßlocher Forst ein Kur- und Heilwald ausgewiesen werden kann.

Beim Ostseebad Heringsdorf auf der Insel Usedom besteht auf 187 Hektar seit 2017 der erste Kur- und Heilwald Europas und Deutschlands. Laut Bäderverband Mecklenburg-Vorpommern soll der dortige Küstenwald bei Erkrankungen der Atemwege, der Haut und des Bewegungsapparates, bei psychosomatischen Erkrankungen wie Burnout, Schlaflosigkeit, Depressionen und Erschöpfungszuständen helfen und die Stärkung des Herz-Kreislaufsystems unterstützen. Behandlungen mit geschulten Therapeuten in Heilwäldern sollen Erkrankungen und Behinderungen sowie psychische Störungen günstig beeinflussen und chronische Krankheiten lindern.

image0

Mit diesen treffenden Begriffen beschreibt sich Dirk Herber selbst. Mi diesen Attributen will Dirk Herber (Md) auch in den nächsten 5 Jahren Neustadt, Haßloch und das Lambrechter Tal in Mainz vertreten.

Der CDU gelingt es immer wieder, auf neue Fragen auch neue Antworten zu geben. "Und das auf einem Fundament, das wir als Christdemokraten über Jahre aufgebaut haben und das unsere ganze Gesellschaft trägt" so Dirk Herber.

Herber beschreibt sich immer noch gerne als Schutzmann, der er nach den ersten Jahren als direkt gewählter Landtagsabgeordneter in seinem Wahlkreis mit seinen Wertevorstellungen geblieben ist.

"Der ganze Wahlkreis ist mir in dieser Zeit ans Herz gewachsen, wie er eben nur einem „Pälzer“ ans Herz wachsen kann" so Herber. Viele Themen, die unsere Region betreffen werden im Land gestaltet und haben unmittelbar Auswirkung auf unser Leben vor Ort. Ich war in den vergangenen Jahre ununterbrochen im Wahlkreis unterwegs und habe mir die Probleme und Anliegen der Menschen angehört und sie für gute Lösungen mit nach Mainz genommen" so Herber.

20.07.30 Rhpf CDU und Schmiereien an Verteilerkästen im öffentlichen Raum

Haßloch: CDU regt Bemalungsaktion der Strom- und Verteilerkästen an – Schulen, Kitas, Vereine und Einrichtungen sollen mitmachen

Von Gerd-Uwe Haas

Die CDU will Schmierfinken die Möglichkeit nehmen, Strom- und Verteilerkästen mit Graffiti oder Parolen zu besprühen. Kleine und große Nachwuchskünstler aus Schulen, Kindergärten, Vereinen und Einrichtungen sollen die grauen Schränke, die sich in der Nähe ihres Standorts befinden, mit passenden Motiven bemalen.

Wie kann man verhindern, dass immer mehr Strom- und Verteilerkästen im Ort beschmiert werden? Diese Frage hat sich die CDU-Fraktion gestellt. „Denn Schmierereien im öffentlichen Raum auf Strom- und Verteilerkästen schädigen nicht nur das Ortsbild, sondern auch alle Bürger“, so die CDU. Die Kosten der Beseitigung würden schließlich auf die Allgemeinheit beziehungsweise die Kunden umgelegt.

Vor diesem Hintergrund hat die CDU eine Lösung überlegt, die Katharina Schuler und Daniel Mischon, beide CDU-Ratsmitglieder, im Gespräch mit der RHEINPFALZ vorstellten. In der Kriminologie spreche man von der „Broken-Windows-Theorie“ (Theorie der zerbrochenen Fensterscheiben), erläuterte Mischon. Übertragen auf die Situation hier, bedeute das: Ein beschmierter Strom- und Verteilerkasten müsse schnell repariert oder gesäubert werden, damit weitere Schmierereien verhindert werden können.

Gegenüber: Daniel Mischon ist neuer „Vize-Chef“ der Dürkheimer Polizei

Von Alexander Sperk

Bad Dürkheim. Daniel Mischon ist seit Anfang Mai neuer stellvertretender Leiter der Polizeiinspektion Bad Dürkheim. Ein enger Kontakt zu den Bürgern ist dem Haßlocher ein ebenso besonderes Anliegen wie der Einsatz für Jugendliche und Senioren.

Instinktiv will der 44-Jährige die Hand zur Begrüßung hinstrecken, ehe er schnell zurückzieht. „Ich bin offen. Ein typischer Pfälzer eben“, sagt Mischon über sich. Und da gehört Händeschütteln dazu, außerhalb von Corona-Zeiten versteht sich. Eines Tages, so erzählt er, habe er gesagt: „Ich will Polizist werden. Und das habe ich noch keinen Tag bereut.“

Unterkategorien

Im Kontakt mit den Bürgern

Vorstand und Fraktion führen viele verschiedene Veranstaltungen durch. Die Spanne reicht vom unterhaltsamen Großereignis, unserem Familientag auf dem Hilbenhof, bis zur aktuellen politischen Bürgerinformation bei der Reihe "CDU vor Ort".

Besuchen Sie die Veranstaltungen der CDU Haßloch:

Für uns im Gemeinderat

Für uns in der Politik

Online-Petition - Jetzt unterschreiben!

Kalender

August 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31

Lokale Termine

Landratswahl im Landkreis Bad Dürkheim
Sonntag, 8.November, 08:00 - 18:00 Uhr
Bürgermeisterwahlen in Haßloch
Sonntag, 8.November, 08:00 - 18:00 Uhr

Newsletter

Anmelden

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.